Hallo!

Marlies Ebi

Mein Name ist Marlies Ebi,
ich kann Sie unterstützen!


Ich bin für die Krebsliga Aargau tätig und unterstütze ergänzend in freier Tätigkeit Menschen mit krankheitsbedingt begrenzter Lebenserwartung wie z.B. Krebs oder Lungenerkrankungen.

Ich bin 58 Jahre alt, verheiratet, habe einen erwachsenen Sohn und zwei Hunde. Mit meiner fundierten Erfahrung kann ich körperliche Beeinträchtigungen lindern und gemeinsam in der Beratung psychische Probleme versuchen zu bewältigen, um die Lebensqualität zu steigern. Dies alles stets in Zusammenarbeit mit dem Arzt Ihres Vertrauens. Im Aargau stehe ich im Auftrag der Krebsliga.

Psychoonkologische Beratung SGPO

Ich unterstütze Krebspatienten und deren Angehörige
bei der Bewältigung ihrer Krankheit.


Im Vordergrund steht die Linderung von psychischen Belastungen auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse. Zu einer guten Betreuung von Krebspatienten gehört neben der medizinischen Therapie in gleichem Umfang auch die psychische Unterstützung. Meine Leistungen umfassen:

  • die gemeinsame Erarbeitung von Bewältigungsstrategien
  • die Unterstützung bei der Lösung von familiären Krisen
  • die Unterstützung im Umgang mit Schmerz, Angst, Atemnot oder Müdigkeit
  • die Unterstützung der mitbetroffenen Angehörigen
  • die Vermittlung von Entspannungsverfahren

Aber auch Patienten mit chronischen Erkrankungen ohne Krebs wie beispielsweise Lungenerkrankungen können sehr oft von meiner psychologischen Beratung profitieren. Benötigen Sie Unterstützung? Schreiben Sie mir unverbindlich:

hallo@marlies-ebi.ch

Palliative Care

Für Menschen mit krankheitsbedingt begrenzter Lebenserwartung
biete ich eine ganzheitliche und umfassende Betreuung an.


Betroffene sollen bis zuletzt eine möglichst hohe Lebensqualität erfahren. Ergänzend zur Grundversorgung durch Hausarzt, Spitex oder Krebsliga Aargau biete ich meine Leistungen an. Ich bin speziell für komplexe Pflegesituationen ausgebildet.

Palliative Behandlung versteht das Sterben als natürlichen Teil des Lebens. Der Tod wird weder um jeden Preis hinausgezögert, noch willentlich herbeigeführt. Die Betreuung ist individuell auf Betroffene und ihre Angehörigen ausgerichtet und wird von ihnen mitgestaltet. Meine Betreuung will:

  • belastende Symptome wie Schmerzen, Übelkeit, Atemnot und Müdigkeit lindern
  • psychoonkologische Beratung anbieten
  • beraten bei der Anwendung medizinisch-technischer Geräte
  • Angehörige während der Krankheit und auch nach dem Tod begleiten
  • die Autonomie und Würde des Menschen bewahren

Viele Patienten sagen mir, sie haben keine Angst vor dem Tod. Sie haben Angst davor, wie sie sterben werden. Ich informiere und gemeinsam legen wir die Wünsche des Patienten fest. Gerne kann ich auch Ihnen meine Unterstützung anbieten. Schreiben Sie mir unverbindlich:

hallo@marlies-ebi.ch

Schulung

Fachpersonen aus Pflegeheimen und Spitex schule ich professionell und kompetent in allen Themen rund um Palliative Care.


Mein Schulungsangebot ist stets individuell auf Ihre Bedürfnisse ausgelegt. Möchten Sie Palliative Care aufbauen oder sich oder Ihre Mitarbeiter weiterbilden? Mögliche Themen wären:

  • Palliative Care im häuslichen Umfeld
  • Symptommanagement (Schmerzen, Atemnot, Übelkeit, Erbrechen, Angst, Fatique)
  • Kommunikation mit Patienten und Angehörigen
  • Umgang mit technischen Verrichtungen (Port-A-Cath, etc.)
  • Schmerztherapie im häuslichen Umfeld
  • Wichtige Medikamente am Lebensende
  • ESAS Erfassungsinstrumente – Nutzen und Grenzen

Detailinfos sowie weitere Schulungsangebote gerne im persönlichen und unverbindlichen Vorgespräch. Ich freue mich auf Ihre Anfrage:

hallo@marlies-ebi.ch

Kompetenzen

Meine Ausbildungen

  • Pflegefachfrau
  • Fachkrankenschwester in Intensiv-Anästhesie
  • Master Advanced Study Oncological Care
  • CAS Palliative Care
  • CAS Care Management
  • CAS psychoonkologische Beratung SGPO
  • Eidgenössischer Fachberater für Atembehinderungen und Tuberkulose

Meine beruflichen Erfahrungen

  • Intensivstationen und Anästhesie D-VS-Villingen
  • Intensivstation Spitalfond D-Waldshut
  • Krebsliga Aargau-Onko-Spitex
  • Krebsliga Aargau psychoonkologische Beratung
  • Lungenliga Aargau (Schlafapnoe)
  • Kantonsspital Baden (Schmerztherapie)
  • Hospiz Aargau (Beratung)
  • Dozentin an der OdA Brugg (Organisation der Arbeitswelt für Gesundheits- und Sozialberufe)
  • Netzwerkleitung Ambulante Palliativpflege – Zweitliniendienste

Mitgliedschaften

Vergütung

Im Bereich der Psychoonkologie erhalten Sie im Aargau meine Leistungen über die Krebsliga ohne Eigenbehalt. Im Bereich Palliative Care bin ich im Bereich Brugg, Gebensdorf-Turgi über die Krebsliga tätig.

Professionelle Schulungen auf Anfrage. Berufsausübungsbewilligung für die Kantone Aargau und Zürich sind vorhanden. Konkordatsnummer ZSR: J230819.

Auf ärztliche Verordnung können die Leistungen mit der Krankenkasse oder der Versicherung abgerechnet werden.

Kontakt

Zögern Sie nicht und nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu mir auf.

So erreichen Sie mich

Um meine Beratungen nicht unterbrechen zu müssen, bitte ich Sie, möglichst über das Kontaktformular mit mir Kontakt aufzunehmen. Sollte dies nicht möglich sein, so können Sie mir eine E-Mail schreiben oder telefonisch eine Nachricht hinterlassen.

Telefon 041 76 448 1948
hallo@marlies-ebi.ch
marlies-ebi@hin.ch

Für die bestmögliche Betreuung komme ich im Allgemeinen zu Ihnen nach Hause oder ins Pflegeheim. Gerne können wir uns aber auch nach vorheriger Absprache in meiner Praxis in Klingnau treffen.

Praxis Marlies Ebi, Rottrottenweg 30, CH-5313 Klingnau



Schreiben Sie mir